Grundlehrgang ökologische Schweinehaltung

Ökoferkel
Ökoferkel im Stroh

In diesem Seminar soll Grundlagenwissen zur ökologischen Schweinehaltung vermittelt werden. Es soll dazu dienen, Interessierten einen ersten Überblick über das Produktionsverfahren, rechtliche Rahmenbedingungen, Markt- und Absatzchancen und Voraussetzungen für eine Umstellung zu verschaffen.

Inhalte

  • Grundlagen des Ökolandbaus und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Haltungsverfahren und Produktionssystem
  • Besichtigung der Öko-Schweinehaltung Haus Düsse
  • Absatzchancen, aktuelle Marktsituation

Zielgruppe

An ökologischer und / oder alternativer Schweinehaltung interessierte Landwirte, Mitarbeiter, sonstige Interessierte ohne Vorkenntnisse in diesem Bereich

Methodik

Fachvorträge, Diskussion, Besichtigung der ökol. Schweinehaltung auf Haus Düsse

Teilnehmerzahl

12 - 15

Wann & Wo

Di, 12.12.2017

Beginn: 09.30 Uhr
Ende: 16.30 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse

Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit auf Haus Düsse zu übernachten.
Informationen hierzu unter www.duesse.de

Referenten

Referenten der Landwirtschaftskammer:

  • Werner Arndt, VBZL Haus Düsse
  • Ulrike Westenhorst, Fachberaterin Ökol. Schweinehaltung
  • Christian Wucherpfennig, Beratungsteam Ökol. Land- und Gartenbau

Teilnehmerbeitrag

121 € für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW
160 € für sonstige Teilnehmer

Inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke im Seminarraum.

Hinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZD-L34087

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 05. Dezember 2017

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei