Eigenbestandsbesamung beim Rind

Kühe auf der Weide

Künstliche Besamung beim Rind

Die künstliche Besamung ist aus der modernen Rinderhaltung nicht mehr wegzudenken. Im Eigenbestandsbesamerlehrgang der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen werden die wesentlichen Kenntnisse vermittelt, um abschließend die Besamungserlaubnis für den eigenen Bestand zu erhalten.

Es werden die gesetzlichen Grundlagen sowie der Aufbau und die Funktion der Geschlechtsorgane praxisnah vermittelt. In Zusammenarbeit mit der RUW wird der Umgang mit Tiefgefriersperma ebenso gelehrt wie das eigentliche Besamen einer Kuh.

Inhalte

  • Tierzuchtrecht, Besamungsrecht
  • Die KB als tierzüchterische Maßnahme
  • Fütterung und Fruchtbarkeit
  • Gewinnung von Sperma, Behandlung, Lagerung
  • Anatomie und Funktion der weiblichen Geschlechtsorgane des Rindes
  • Besamung in Theorie und Praxis ( Geräte, Vorgehensweise, Fruchtbarkeitsmanagement, Hygiene )

Zielgruppe

Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter, Betriebshelfer, mithelfende Familienmitglieder, die den Sachkundenachweis für die Eigenbestandsbesamung beim Rind erlangen wollen (Mindestalter 16 Jahre)

Methodik

Fachliche Erläuterungen mit klaren Empfehlungen, Vermittlung von Fachwissen, praktische Übungen gemäß den tierzuchtrechtlichen Vorgaben

Teilnehmerzahl

ab 15 bis maximal 20 Teilnehmer

Wann & Wo

Mo. 19.03. bis Do. 22.03.2018

Beginn 1. Seminartag: 9.00 Uhr
Ende 4. Seminartag: 17.00 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse

Referenten

Referenten der RUW:

  • Dr. Hugo Hauschulte
  • Dr. Ulrich Janowitz

Referenten der Landwirtschaftskammer:

  • Ursula Adams
  • Dr. Peter Heimberg
  • Dr. Wolfgang Hollberg
  • Dr. Mark Holsteg
  • Nadine Frische
  • Dr. Cordula Koch
  • Dr. Martin Pries
  • Dr. Werner Ziegler

Teilnehmerbeitrag

400,- € für Teilnehmer, deren Betrieb sich in NRW befindet, oder die in einem solchen Betrieb beschäftigt sind
450,- € für alle anderen Teilnehmer
Die Prüfungsgebühr des Landes NRW beträgt 58 € und ist zusätzlich zu entrichten.

Etwaige Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden nach Aufwand berechnet.

Bitte bringen Sie saubere Sicherheitsgummistiefel oder Sicherheitsarbeitsschuhe mit.

Kurs-Nummer

LZD-L29018

Weitere Informationen

Sie erhalten ca. 14 Tage vor Seminarbeginn weitere Unterlagen (z.B. Unterrichtsplan).

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 12. März 2018

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei