Infoveranstaltung: Mit Nebenprodukten stark N-/P-reduziert füttern

Flüssigfutter im Maststall

Heute trägt die Verwertung von Resten aus der Nahrungsmittelbe- und –verarbeitung sowie aus der Gewinnung erneuerbarer Energien zur Steigerung der Nachhaltigkeit bei. Vor dem Hintergrund gestiegener Umweltauflagen sind einzelbetriebliche Optimierungen zum Einsatz von stark N-/P-reduzierten Futtermitteln unumgänglich.

Inhalte

  • Nebenprodukte - Futterwerte und besondere Eigenschaften
    - aus der Nahrungsmittelherstellung/-verarbeitung
    - aus der Herstellung nachwachsender Rohstoffe
  • Techniken zum Einsatz von Resten aus Nahrungsbereich oder dem Bereich nachwachsender Rohstoffe/Energien
  • Fütterungsversuche, -tests und praktische Erfahrungen
  • Demo zum Nebenprodukteangebot
    - Ausstellung beteiligter Firmen
  • Beratungsangebote der Landwirtschaftskammer NRW
  • Abschlussdiskussion

Zielgruppe

Berater, Landwirte

Wann & Wo

Mi, 30.01.2019

09.00 - 16.00 Uhr

PfeilVersuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse

Referenten

Referenten der Landwirtschaftskammer NRW

  • Dr. Gerhard Stalljohann
  • N.N.

Externe Referenten

  • Firmenvertreter
  • Landwirte

Teilnehmerbeitrag

65 € je Teilnehmer

Etwaige Übernachtungs- und sonstige Verpflegungskosten sind gesondert zu bezahlen.

Hinweise zu den Seminarkosten

Kurs-Nummer

LZD-L36019

Ansprechpartner

Anmeldung

Anmeldeschluss: 23. Januar 2019

Informationen zur Anmeldung und zur StornierungPDF-Datei